Inhaltsverzeichnis Bildungsträger Berufliche Schulen Schulsozialarbeiter Jugendberufshelfer/Stadtjugendreferat/Jugendsozialarbeit Kontakt- und Beratungsstellen

"Jeder von uns ist ein Wort, aber zusammen sind wir ein Gedicht"

Handbuch Ausbildungshilfe

Das Handbuch Ausbildungshilfe ist eine Sammlung von Projekten, Maßnahmen und Bildungseinrichtungen im Landkreis Tuttlingen. Es spricht Fachpersonen, Lehrer, Ausbildungsleiter, Betriebe, Jugendberufshelfer und Jugendliche im Übergang Schule - Beruf an und soll helfen, einen Überblick über die zahlreichen Angebote zu bekommen um schnell an die passende Hilfsmaßnahme zu geraten. 

Die angebotenen Maßnahmen können über das Inhaltsverzeichnis sowie über die Rubrik Bildungsträger aufgerufen werden. Im Inhaltsverzeichnis finden Sie zudem einen Link zur Initiative VerA, über die der Senior Experten Service (SES) Ehrenamtliche vermittelt, die Auszubildenden bei Schwierigkeiten in Betrieb oder in der Berufsschule unterstützen, damit es nicht zum Ausbildungsabbruch kommt. 
Unter den Rubriken Bildungsträger und Berufliche Schulen finden Sie die Adressen der Institutionen sowie die Links zu deren Internetseiten. 
Außerdem finden Schülerinnen und Schüler unter den Rubriken Schulsozialarbeiter und Jugendberufshelfer Ansprechpartner, die Ihnen zur Seite stehen, wenn Sie Hilfe brauchen, auch beim Übergang von der Schule in den Beruf.


Hintergrund:

Im Sommer 2000 wurde das Regionale Bündnis für Arbeit im Landkreis Tuttlingen in Form eines Fördervereins aus der Taufe gehoben. Wir konnten Firmen, Kommunen, Landkreis, IHK, Kreishandwerkerschaft, DGB, Kirchen, soziale Einrichtungen, Bildungsträger, Beschäftigungsinitiativen und zahlreiche Einzelpersonen als Mitglieder gewinnen. Ziel des Regionalen Bündnisses für Arbeit ist die ideelle und finanzielle Unterstützung von Maßnahmen zur Beseitigung von Jugend- und Langzeitarbeitslosigkeit im Kreis Tuttlingen. Durch die finanzielle Förderung von Qualifizierungs-, Motivations- und Deutschsprachkursen konnten wir inzwischen vielen Menschen helfen wieder in Lohn und Brot zu kommen. 
Seit einigen Jahren beschäftigen wir uns im Regionalen Bündnis für Arbeit verstärkt mit dem Thema "Wie kann für Jugendliche der Übergang von der Schule in die Arbeitswelt gelingen?" Wir veranstalteten zu diesem Thema zwei Fachtagungen und haben dazu Lehrer, Ausbilder, Schulsozialarbeiter, Jugendberufshelfer, Experten von Bildungs- und Sozialträgern, der Agentur für Arbeit und dem Landratsamt eingeladen. 
Auf diesen Fachtagungen wurde deutlich, dass es im Kreis Tuttlingen bereits zahlreiche Angebote, Hilfestellungen und Fördermaßnahmen für Jugendliche gibt, die einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz suchen. Um darüber einen Überblick zu erhalten, entstand die Idee dieses Handbuches. 

Falls Sie als Träger einer Maßnahme erstmals aufgeführt werden wollen, kontaktieren Sie bitte info@regionales-buendnis-fuer-arbeit.de mit dem Kennwort: Handbuch Ausbildungshilfe.  


Einen guten Überblick, wie der Übergang von der Schule in den Beruf gelingen kann, bietet außerdem die Broschüre Nr. 7 "ElternWissen - Wege in den Beruf" des AGJ Fachverbands für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg e.V.  www.agj-freiburg.de/kinder-und-jugendschutz/elternwissen.html